Filmpreis der Zürcher Kirchen

 

Die Reformierte und die Katholische Kirche im Kanton Zürich vergeben im Rahmen des Zurich Film Festival (ZFF) den mit 5’000 Franken dotierten «Filmpreis der Zürcher Kirchen». Der Preis fördert das Filmschaffen und den Dialog zwischen den Religionen und Kulturen.

Die Fotos der Preisverleihung

Die Preisverleihung fand am 4. Oktober 2018 im Rahmen vom Zurich Film Festival im Folium in Zürich statt. Der Preis ging an den Film «Welcome to Sodom» und Co-Regisseur Christian Krönes nahm ihn entgegen. Neben Regierungsrätin Jacqueline Fehr konnte auch Nadja Schildknecht, Mitgründerin des Zurich Film Festival, begrüsst werden.

Fotos ansehen

And the winner is …

 

Der zum zweiten Mal vergebene ökumenische Preis der Zürcher Kirchen geht an den österreichischen Beitrag «Welcome to Sodom» von Florian Weigensamer und Christian Krönes.

Weiterlesen

Letzte Kinokarten zu verschenken

Wir verschenken die letzten Kinokarten für die Vorführung des Siegerfilms vom «Filmpreis der Zürcher Kirchen» im Kino Arena Sihlcity am 4. Oktober ab 20 Uhr.

Weiterlesen

Drei Fragen an die Jury

Um die fünfköpfige Jury etwas besser kennen zu lernen haben wir Lucie Bader, Delia Mayer, Thomas Binotto, Zeno Cavigelli und Andrea Marco Bianca drei Fragen gestellt – hier die Antworten.
Weiterlesen

Preisverleihung und Vorführung Siegerfilm

Die Preisverleihung vom «Filmpreis der Zürcher Kirchen» wird am 4. Oktober 2018 ab 19 Uhr im Folium Sihlcity in Zürich stattfinden. Nach der Preisverleihung wird der Siegerfilm ab 20 Uhr im Kino Arena Sihlcity in Zürich vorgeführt.
Weiterlesen

Interview mit Nadja Schildknecht

Nadja Schildknecht hat zusammen mit Karl Spoerri das Zurich Film Festival gegründet. Sie erklärt im Gespräch mit Thomas Binotto, weshalb Glamour die Vielfalt fördert – wie das Festival seine leise Seite pflegt – und warum eine Kirchenjury dem Festival gut tut.
Weiterlesen

Die Jury 2018

Die diesjährige Jury wird von der Filmdozentin Lucie Bader präsidiert. Als weitere Mitglieder wirken Tatort-Schauspielerin Delia Mayer, der Filmkritiker und Chefredaktor des Zürcher Pfarrblatts forum Thomas Binotto, der reformierte Kirchenrat Andrea Marco Bianca sowie der katholische Synodalrat Zeno Cavigelli. Er hält fest: „Weshalb wir heute wieder beim Zurich Film Festival mit einem Preis dabei sind, hat zwei Gründe: Erstens ist unser Platz grundsätzlich da, wo die Menschen sind. Zweitens erkennen wir im Geschehen auf der Leinwand, sei es im Spiel- oder Dokfilm, Fünklein der Wahrheit, jener Wahrheit, die wir im Alltag mehr und mehr vergeblich suchen.
Zur Jury 2018

Medienmitteilung

Bereits zum zweiten Mal verleihen die reformierte und die katholische Kirche des Kantons Zürich am Zurich Film Festival ZFF den «Filmpreis der Zürcher Kirchen». Sie wollen damit ein Filmschaffen fördern, das kreativ und kritisch gesellschaftlich drängende Fragen thematisiert.

Zur Medienmitteilung

Alles zum «Filmpreis der Kirchen 2017»

Der Film «Blue My Mind» erhielt den Filmpreis der Zürcher Kirchen 2017. Er hat die fünfköpfige Jury überzeugt, weil Lisa Brühlmann, die Regisseurin, darin mutig der Frage nachgeht, warum Jugendlichen die Luft zum Atmen fehlt.  Die Preisverleihung fand am 5. Oktober 2017 im Folium Papiersaal in Zürich statt.
Weiterlesen

Warum ein Filmpreis?

Im Jahr 2017 haben die Reformierte und die Katholische Kirche im Kanton Zürich aus vielfältigen Gründen beschlossen, Partner des Zurich Film Festivals zu werden und den mit Fr.5’000.- dotierten «Filmpreis der Kirchen» zu verleihen.

Weiterlesen